QuE Gesundheitsnetz Logo

Klimaschutz ist Patientenschutz!

Klimawandel
© mitifoto – stock.adobe.com

Der menschengemachte Klimawandel ist die größte zivilisatorische Bedrohung unserer Zeit. Das Gesundheitsnetz QuE nimmt sich daher seiner gesellschaftlichen Verantwortung an und folgt einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie.

QuE positioniert sich dabei als erste Ärztegenossenschaft, die Mitgliedspraxen sowie Patientinnen und Patienten umfassend unterstützt, nachhaltiger zu wirtschaften und damit gesünder zu leben. Ein Schwerpunkt: Die mehr als 60 haus- und fachärztlichen Netzpraxen eng auf ihrem Weg zur Klimaneutralität zu begleiten. Am 29.03.2022 fiel der Startschuss.

Kooperation mit starken Partnern

Da sich neue Herausforderungen gemeinsam leichter bewältigen lassen, kooperiert QuE im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie mit starken Partnern. So stellt die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) im laufenden Jahr 2022 bei vier Netztreffen Referierende für die netzinternen Fortbildungsreihe der haus- und fachärztlichen Mitglieder. Als Organisator der Planetary Health Academy kann KLUG hierfür auf einen tiefgehenden Wissensfundus sowie eine Vielzahl renommierter Expertinnen und Experten zurückgreifen. Um unserer Verantwortung konsequent nachzukommen, trägt die QuE eG das Thema Nachhaltigkeit auch in die Zusammenarbeit mit langjährigen Kooperationspartnern hinein. So besteht seit Anfang des Jahres für eingeschriebene Netzversicherte der BARMER das bisher einmalige Angebot eines jährlichen „Klima-Medikamenten-Checks“. Da die lokale Vernetzung und Zusammenarbeit ein Markenzeichen der QuE eG ist, steht unser Gesundheitsnetz zudem mit den kommunalen Entscheidungsträgern, wie beispielsweise mit der Stadt Nürnberg zum Thema Hitzeaktionsplan, in Austausch.

QuE-Netzpraxen auf dem Weg zur Klimaneutralität

Neben netzinternen Fortbildungen ist die nachhaltige Transformation sowie die Optimierung unseres CO2-Fußabdrucks ein Hauptanliegen der QuE-Nachhaltigkeitsstrategie. Als festes Ziel wird bspw. die Klimaneutralität des QuE-Netzbüros bis Ende 2022 angestrebt. Hierzu erfasst die QuE eG die für die Berechnung des CO2-Fußabdrucks notwendigen Parameter, optimiert diese und plant, die nicht zu vermeidenden Emissionen zu kompensieren. Um diesen Weg langfristig auch allen QuE-Netzpraxen anbieten zu können, startete Anfang 2022 die Pilotgruppe „CO2-neutrale Arztpraxis“. Die QuE begleitet die teilnehmenden Praxen über ein Jahr und plant auf diesem Weg 2023 die ersten CO2-neutralen QuE-Netzpraxen vorweisen zu können. Zusätzlich hat QuE Anfang 2022 die netzinterne Arbeitsgemeinschaft „Nachhaltige Beschaffung“ ins Leben gerufen. In dieser erarbeiten QuE-Mitglieder und das Team des QuE-Netzbüros gemeinsam Handlungsmöglichkeiten und Alternativen, um den QuE-Netzpraxen die nachhaltige Praxisführung zu erleichtern. Mit ihrem Engagement nimmt die QuE eG eine wichtige Vorreiterrolle unter den Praxisnetzen ein und kann die nachhaltige Transformation der ambulanten Versorgung in Deutschland aktiv mitgestalten.

Gemeinsam für mehr Klimaschutz: Die Aktion Klimaretter-Lebensretter

Um dieses wichtige Thema spielerisch in unsere Netzpraxen zu tragen, ermöglicht die QuE eG ab Quartal 02/2022 interessierten Praxisteams die Nutzung der durch den Bund geförderten App „Klimaretter – Lebensretter“ der viamedica Stiftung. Mit persönlichen Herausforderungen, Aktionen und Motivatoren werden Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit Hilfe der Klimaretter – Lebensretter App somit Alltag im Gesundheitsnetz QuE Nürnberg fest verankert. „Dem gesamten Praxisteam und mir ist Klima- und damit Patientenschutz ein persönliches Anliegen. Die Klimaretter-App verspricht mit großartigen Anreizen und hoher Alltagstauglichkeit Hilfe bei den ersten Schritten der privaten Transformation zu bekommen – dies hilft uns ungemein für unser professionelles Engagement“, so Dr. Ulrich Pechstein, Facharzt für Neurochirurgie und im QuE-Vorstand verantwortlich für das Thema Klimawandel und Gesundheit.

Unter https://projekt.klimaretter-lebensretter.de/ erfahren Sie mehr zur App.

Unabhängige Patienteninformationen für Sie

Tags

Folgen Sie uns