Qualitätscheck erneut bestanden:
Gesundheitsnetz QuE Nürnberg bietet hervorragende Qualität

24.06.2021: Die AOK Bayern hat die Ärztinnen und Ärzte des Gesundheitsnetzes QuE Nürnberg erneut für eine exzellente Versorgungsqualität in der medizinischen Behandlung der Patient*innen ausgezeichnet.

Die AOK Bayern setzt sich seit Jahren für eine noch bessere ärztliche Versorgung in der Region ein. Im Rahmen des AOK-Projektes „Qualität in Arztnetzen – Transparenz mit Routinedaten“, kurz QuATRo, hat die größte Krankenkasse im Freistaat jetzt das Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG erneut ausgezeichnet. Auch das Praxisnetz Nürnberg Süd durfte sich über eine Auszeichnung freuen.

Ausgewertet wurden bundesweite Vergleichsdaten zur medizinischen Versorgung im Rahmen des Projektes QuATRo. Insgesamt 15 Qualitätsaspekte flossen in die Bewertung ein – darunter beispielsweise die leitliniengerechte Versorgung mit Medikamenten oder die Verhinderung von vermeidbaren Krankenhaus-Aufenthalten.

„Ziel des QuATRo-Projektes ist es, mehr Transparenz für die teilnehmenden Ärzt*innen zu schaffen und auf Basis der Ergebnisse ins Gespräch zu kommen, um die medizinische Versorgung zu verbessern“, betont Horst Leitner, Direktor der AOK in Mittelfranken. Gemessen wurden auch Indikatoren wie die Grippeschutz-Impfrate unter den Patient*innen oder die Kontrolle von Risikofaktoren bei Diabetiker*innen.

„Wir vom Gesundheitsnetz QuE freuen uns über die seit Jahren gewachsene Kooperation mit der AOK. Unsere Zusammenarbeit ist ein gutes Beispiel dafür, wie man in der Region herausragende Versorgungsqualität für unsere Patient*innen sichern kann,“ so Dr. med. Veit Wambach, Vorsitzender des Gesundheitsnetzes QuE. Von der über lange Jahre gewachsenen Kooperation des Gesundheitsnetzes QuE mit der AOK profitierten vor allem die Patient*innen in der Region.

Transparenz schaffen
Im QuATRo-Projekt erfahren die teilnehmenden Ärzt*innen, wie sie im Vergleich zu ihren Kolleg*innen ihre Behandlung durchführen. „Wir arbeiten mit den Arztnetzen partnerschaftlich zusammen“, so Horst Leitner. Sie erhalten im Rahmen des Projektes individuelle Feedback-Berichte mit ihren Ergebnissen, die sie für ihre Qualitätsarbeit nutzen können. Aktuell beteiligen sich insgesamt 43 Arztnetze in neun Bundesländern am QuATRo-Projekt der AOK, das 2013 gestartet und seitdem ständig gewachsen ist. In Bayern nehmen 14 Arztnetze daran teil.

AOK Preisverleihung QuATRo
Freuten sich über die QuATRo-Urkunden (v.l.n.r.): Dr. med. Michael Bangemann, Vorsitzender des Nürnberger Arztnetzes PNS, Horst Leitner (hinten links), Direktor der AOK in Mittelfranken, Dr. med. Veit Wambach, Vorsitzender des Nürnberger Arztnetzes QuE (vorne rechts) und Dr. med. Andreas Lipécz, stellv. Vorsitzender QuE.
Foto: AOK

kiss2015 upd pflegepunkt1 LogoEhrensacheLogo KluG

Arztsuche

Fachgebiet

Ihr Standort

km
Wir verwenden nur technisch relevante Cookies (Session-Cookies), die für den Betrieb der Seite erforderlich sind. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Informationen zu Session-Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.