Praxisnetz Nürnberg Nord e.V. - Medizinische Qualitätsgemeinschaft

Kontakt
Praxisnetz Nürnberg Nord (PNN) e.V.
Medizinische Qualitätsgemeinschaft
Vogelsgarten 1, 90402 Nürnberg
VR 3116 Vereinsregister Gericht Nürnberg

Telefon: 0911 95 66 32 80
Telefax: 0911 95 66 32 79
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dr. med. Veit Wambach   (Vorsitzender des Vorstandes)
Dr. med. Volkmar Männl  (Stellvertretender Vorstand)
Prof. Dr. med. Rainer Rix  (Stellvertretender Vorstand)

PNN e.V. und QuE eG

Die Medizinische Qualitätsgemeinschaft Praxisnetz Nürnberg Nord (PNN) ist eine fachübergreifende Kooperation niedergelassener Ärzte in Nürnberg, dass sich derzeit aus 170 Ärztinnen und Ärzte nahezu aller medizinischen Fachrichtungen zusammensetzt. Als eines der ersten Arztnetze in Deutschland wurde das PNN im Jahr 1997 gegründet. Seit 1999 besteht es in der Rechtsform des gemeinnützigen eingetragenen Vereins.

Alle Mitgliedsärzte des Gesundheitsnetzes Qualität und Effizienz (QuE) sind gleichzeitig auch Mitglied im Praxisnetz Nürnberg Nord e.V.

Im Jahr 2005 haben 50 PNN-Ärzte die Genossenschaft QuE gegründet mit dem Ziel, nach verbindlichen Kriterien zusammenzuarbeiten und eine zukunftsorientierte, professionelle Netzstruktur aufzubauen. Das Gesundheitsnetz QuE ist sozusagen aus dem PNN hervorgegangenen. Rechtlich gesehen sind es aber getrennte Organisationen. In einigen Bereichen, z.B. in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Ärzten und Medizinsichen Fachangestellten, gibt es historisch bedingt Überschneidungen zwischen dem PNN e.V. und der QuE eG. Aktuell sind 126 Haus- und Fachärzte aus 70 Arztpraxen in der QuE eG organisiert.

Nachfolgend geben wir einen Einblick in die PNN-Historie und zeigen die wichtigsten Meilensteine und Projekte des PNN e.V. auf. Eine Zusammenfassung der Netzprojekte und -aktivitäten findet man zudem in den PNN-Jahresberichten:

PNN-Jahresbericht 2015/2016 (erscheint in Kürze)
PNN-Jahresbericht 2014
PNN-Jahresbericht 2013


Historie PNN e.V.
1997

  • Am 15.10.1997 findet die Gründungsversanstaltung als PNN GbR statt. Zuvor wurde seit Februar 1996 das erste Gesamtkonzept für die Gründung des PNN entwickelt.
  • Interessierte Ärzte hatten sich hierzu im Qualitätszirkel "Neue Formen der Kooperation" zusammengefunden, aus dem sich dann letztendlich das PNN entwickelte.

1998
  • Im Januar startet die PNN-Anlaufpraxis und der fachärztliche Hintergrunddienst zur Versorgung der Patienten außerhalb der üblichen Sprechzeiten.
  • Am 11.03.1998 wird das Praxisnetz Nürnberg Nord als eingetragener, gemeinnütziger Verein (e.V.) anerkannt.

1999
  • Start des Mednet-Projekts „Depression/Suizidalität“ unter Beteiligung des PNN e.V. Gefördert wird das Projekt durch das BMBF.
  • Im Juli wird der erste PNN-Netzvertrag „Vernetzte Versorgungsstrukturen und Optimierung der Versorgungsqualität“ mit den Betriebskrankenkassen und der AOK Bayern abgeschlossen.

2000
  • Förderbeginn des Forschungsprojekts „HomeCare Nürnberg, das virtuelle Altenheim“ durch das BMFSFJ.
  • Im Juli erstellt die PNN-Arbeitsgruppe „Hypertonie“ die erste PNN-Leitlinie zur Erkennung und Behandlung der Arteriellen Hypertonie.
  • Im September startet die Kooperation mit dem St. Theresien Krankenhaus Nürnberg.
  • Im Oktober beginnt die Arbeit des PNN-Schulungs- und Beratungszentrums für Praxisteams.

2001
  • Zu Jahresbeginn startet ein Kooperationsvertrag mit der Deutschen Krankenversicherung DKV.
  • Im März erhält das PNN den 1. Platz des „Berliner Gesundheitspreises 2000“.
  • HomeCare Nürnberg betreut ab Mai die ersten Netzpatienten.
  • Im Juli beginnt die Arbeit im PNN-Netzbüro.
  • Im Juli wird die zweite PNN-Leitlinie fertig gestellt. Thema: Diagnostik und Behandlung des Asthma bronchiale.
  • Die PNN-Leitlinie zur Erkennung und Behandlung des Diabetes mellitus wird im Dezember veröffentlicht.

2002
  • Der erste Qualitätsbericht des PNN e.V. wird der Öffentlichkeit vorgestellt.
  • Vorarbeiten zur konzeptionellen Ausarbeitung des Projekts QuE (Qualität und Effizienz) beginnen.

2004
  • Start des Projekts „Qualität und Effizienz“ zwischen dem PNN, der AOK Bayern und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns
  • Gemeinsame Notfallpraxis des PNN e.V. und des St. Theresien Krankenhauses wird im Januar eröffnet.
  • Im April wird die erste PNN-Patientenleitlinie „Hypertonie“ veröffentlicht.

2005
  • PNN e.V. beteiligt sich am 1. MännerGesundheitstag im Germanischen Nationalmuseum
  • Am 19.04.2005 gründen 50 PNN-Mitglieder die Genossenschaft „Qualität und Effizienz eG“

2007
  • Die erste Patientenzeitschrift des Netzes kommt auf den Markt.
  • Die 4. PNN-Leitlinie „Erkennung und Behandlung von Depressionen“ wird veröffentlicht.
  • Im Juli feiern die PNN-Mitglieder das 10-jährige Bestehen ihres Praxisnetzes.
  • Im November findet der erste PNN-Patienteninformationstag im Ärztehaus Nürnberg statt.

2012
  • Erste Nürnberger Fachtagung „Migration und Gesundheit“ findet unter PNN-Beteiligung statt.

2013
  • Anlässlich des „Europäischen Tags der Herzschwäche“ findet am 08.05.2013 eine gemeinsame Patientenveranstaltung mit dem Klinikum Nürnberg statt.
  • Eine gemeinsame Impfaktion der PNN-Mitgliedspraxen startet im Juni.
  • PNN-Mitgliedsärzte engagieren sich in der Straßenambulanz Nürnberg.
  • PNN und Praxisnetz Nürnberg Süd gründen die „Regionalkonferenz für Gesundheit“ – Vorläufer der 2015 gestarteten GesundheitsregionPlus Stadt Nürnberg.
  • Im Herbst geht der Nürnberger Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin an den Start. Kooperationspartner: Klinikum Nürnberg.
  • Am 05.10.2013 beteiligt sich das PNN am mittlerweile 5. MännerGesundheitstag in Nürnberg.
  • CardioNet NORIS wird unter Beteiligung der QuE eG und des Klinikums Nürnberg gegründet.
  • PNN e.V. spendet im November 1.000 Euro an KISS Nürnberg.

2014
  • Anfang Februar engagiert sich das PNN im Rahmen der 2. Nürnberger Fachtagung „Migration und Gesundheit“ und stellt hierbei interne Befragungsergebnisse vor.
  • Im Mai fand eine vom Praxisnetz mit organisierte Informationsveranstaltung zum Thema „Interessenkonflikte im Gesundheitswesen“ für alle niedergelassenen Haus- und Fachärzte der Metropolregion Erlangen-Nürnberg statt.
  • Der jährliche DMP-Fortbildungstag für MFA und Ärzte wurde Ende Juli im Ärztehaus Nürnberg durchgeführt.
  • Im November beteiligt sich das PNN am ersten Präventionstag für Medizinische Fachangestellte.
  • Der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Hermann Imhof informiert sich im PNN über vernetzte Versorgungsmöglichkeiten.

2015
  • PNN und QuE sind Gründungsmitglieder der im Dezember gegründeten Gesundheitsregionplus Stadt Nürnberg. Das Netz beteiligt sich u.a. am CardioNet Noris-Projekt.
  • PNN-Vortragsveranstaltung zum „Schicksal jüdischer Ärztinnen und Ärzte aus Nürnberg nach 1933“
  • DMP-Update für Ärzte und Medizinische Fachangestellte erfolgt im Juli.

2016
  • Das PNN unterstützt das Präventionsprojekt "Ernährungsführerschein" an der Konrad-Groß-Schule mit einer Spende über 4.000 Euro.
  • Jährliches DMP-Update für Ärzte und Medizinische Fachangestellte findet im Juli statt.
  • Im November erfolgt ein Impf-Update für die Mitgliedspraxen im Rahmen der PNN-Vollversammlung

2017
  • 01.02.2017: DMP-Update für Ärzte und Medizinische Fachangestellte
  • Neu gegründeter Qualitätzirkel Geriatrie nimmt seine Arbeit auf
  • Juni 2017: 20 Jahre PNN e.V.

kiss2015updpflegepunkt1LOGO APS klein

Arztsuche

Fachgebiet

Ihr Standort

km